DGUV & UVV Prüfungsanfrage stellen

Pflichtangaben: benötigte Kontaktdaten*

oder

Optionale Angaben

Firmenangaben



Dienstleistungen / UVV Prüfungen / Wartung / Reparaturen / Kundendienst / Notdienst / Verkauf

Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


 

Spezifikation


Spezifikation


Spezifikation


 
?

Spezifikation

Bitte machen Sie Angaben über die Anzahl der Regale, Regalfelder und die Höhen.
Für ein optimalen Arbeitsablauf ist diese Angabe sehr hilfreich.

 
?

Spezifikation

Hilfe - Brandschutztore

Bitte geben Sie Auskunft über die Maße der Tore.
Handelt es sich bei den Toren, um Brandschutztore für Förder-Technik-Abschluss?
Für eine optimale Überprüfung und die Auswahl der Werkzeuge und Arbeitsgeräte sind diese Angaben hilfreich.
Sollten Sie die genauen Maße nicht kennen, geben Sie bitte eine Schätzung ab.

?

Spezifikation

Hilfe - Brandschutztüren

Bitte machen Sie Angaben darüber, ob es sich bei den Brandschutztüren um Türen mit Feststellanlage handelt.

?

Spezifikation

Feuerschutzvorhang, Rauchschutzvorhang
Bitte machen Sie Angaben zum Hersteller und Typ.

 

Spezifikation


Spezifikation


?

Spezifikation

Bitte machen Sie Angaben über den Hersteller und Typ

?

Spezifikation

Bitte machen Sie Angaben über den Hersteller und Typ

?

Spezifikation

Bitte machen Sie Angaben über den Hersteller und Typ

 

Spezifikation


 
?

Spezifikation

Inhalt der Prüfung:
  • Sichtprüfung der Betriebsmittel
  • Messung des Schutzleiterwiederstandes
  • Messung des Isolationswiderstandes wenn möglich
  • Messung des Berührstroms
  • Messung des Geräteableitstroms (direkte Messung, Differenz- oder Ersatzableitstrom)
  • Erstellung und Anbringung neuer Prüfplakette
  • Bereitstellung der Dokumentation im Dateiformat PDF (auf CD-ROM oder USB Stick)

Abrechnung erfolgt nach den tatsächlich geprüften Stückzahlen.

?

Spezifikation

Inhalt der Prüfung:
  • Sichtprüfung der Betriebsmittel
  • Messung des Schutzleiterwiederstandes
  • Messung des Isolationswiderstandes wenn möglich
  • Messung des Berührstroms
  • Messung des Geräteableitstroms (direkte Messung, Differenz- oder Ersatzableitstrom)
  • Erstellung und Anbringung neuer Prüfplakette
  • Bereitstellung der Dokumentation im Dateiformat PDF (auf CD-ROM oder USB Stick)

Abrechnung erfolgt nach den tatsächlich geprüften Stückzahlen.

?

Spezifikation

Inhalt der Prüfung:
  • Sichtprüfung:
  • Prüfung der Legenden auf bestehen
  • Kontrolle der Türverschlüsse
  • Kontrolle der Schutzabdeckung
  • Kontrolle von N- und PE Leiter, Trenn- und Schaltgeräte, Kabeln und Leitungen, Leiterverbindungen, Schutz- und Überwachungseinrichtungen, Zugänglichkeit, Hauptpotentialausgleich, Einbaugeräte
  • Klemmen kontrollieren und ggf. nachziehen der Anschlussverbindungen.

Messungen:
  • Durchgängigkeit der Schutzleiterverbindung
  • ggf. Niederohmmessung
  • Dokumentation der Prüfwerte im Prüfprotokoll

Erstellen und anbringen einer neuen Prüfplakette

?

Spezifikation

Inhalte der Prüfung:
  • richtige Auswahl der Betriebsmittel
  • Schäden an den Betriebsmitteln
  • Schutz gegen direktes Berühren
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Brandabschottungen
  • Vollständigkeit der technischen Unterlagen
  • Bezeichnungen von Sicherungen und Verteilungen
  • Zielbezeichnungen der jeweiligen Leitungen im Verteiler
Durchführung der Erprobung
  • Rechtsdrehfeld der Drehstromsteckdosen CEE
  • Drehrichtungen bei Motoren und Pumpen
  • RCD auslösen und Testen
Durchführen der Funktionsprüfung
  • fester Sitz aller Klemmschrauben
  • Durchgängigkeit intakte Schutz- und Potentialausgleiche
  • wenn möglich Messtechnische Ermittlung des Isolationswiderstandes
  • Ermittlung des Schleifenwiderstandes
  • Ermittlung der zulässigen Berührungsspannung
  • Ermittlung des Erdungswiderstandes
  • Schutz gegen Restspannung
  • erhöhte thermische Belastung
  • Einhaltung der Schutzklasse
  • Kennzeichnung der Betriebsmittel
  • Vergleich der technischen Ausrüstung mit der technischen Dokumentation; beispielsweise Einstellwerte der Motorenschutzschalter
  • Funktion der Sicherheitseinrichtungen
Erstellen des gerichtsfesten Prüfprotokolls
  • Bezeichnung der Messpunkte und Messwerte
  • Erstellung und Anbringung der Prüfplakette

 
?

Spezifikation

Bitte geben Sie den Zeitpunkt an, wann Ihre nächste Prüfung fällig wird.
Sind Sie bereits überfällig?
Sie sind nicht der erste Kunde, der einen Prüfungstermin versämt hat. Dennoch ist die Angabe des Zeitpunkts ein hilfreiches Kriterium.

Feld für weitere Mitteilungen

Captchaeingabe

neues Captcha

Datenschutzerklärung

AGBs als PDF
AGBs
Datenschutzerklärung als PDF
Datenschutzerklärung